Wie war das damals, LG Münster, WEG Wittelsbacher ? "... sollten Sie dem "Vergleich" nicht stattgeben Frau Ozenski, geht die Akte an die staatsanwaltschaft. Da wird sicher noch ein Vermerk in der Akte sein, von der Sitzung damals am 26.10.2009 


Die Wahrheit läßt sich durch NICHTS unterdrücken.

Britta von Ozenski, Du hast die gesamte Familie von Ozenski in Dänemark erpresst. Das ist so !!! Du hättest ja das alles haben können, aber nun mit Erpressungen ? Strafermittlungen gegen Dich werden schon seitens der Polizei in Dänemark wegen falscher Anschuldigung bei der hiesigen Steuer gegen Dich geführt. Jetzt Erpressung, Nötigung usw.


Jetzt zahle die erpressten, die die nicht zustehenden 230.000 € zurück !!! Was hast Du anstatt der mir "unter Erpressung ausgehandelten 50.000 € gezahlt ? 7.500,00 € Das ist nur noch widerlich !!!!! Die Übertragung der Eigentumswohnung Akazienallee 49 ist gestoppt. Anfechtung ist ja raus. Anstatt das zu beenden, nein, man macht weiter. Das Strafverfahren wegen Abgabe falscher eidesstattlicher Versicherung in Münster läuft auch noch.


Du erpresst uns nicht mehr. Hier Versteigerung unseres Hauses. Vernichtung unserer Existenz .

Du fährst die selbe Masche wie in der Sache Wittelsbacher. ( Siehe  Platt, oben ) 1x ging das "gut" Ab jetzt nicht mehr...


Ich hatte ein faires Angebot gemacht. Differenz 125.000 zu 202.000 € Nein, man hat es mit Betrug, ERPRESSUNG, Nötigung und Bedrohung ( auch gegen meine Familie )  probiert. Ich lasse das durch alle Institutionen ( Gerichte und Staatsanwaltschaften ) in Münster, Berlin, Viborg, Gericht Sönderborg, Grundbuchamt Berlin  usw. prüfen. Beweise gibt es genug. Und genug ist genug. Bei der Schadenssumme durch Erpressung dürfte zu gegebener Zeit durchaus ein europäischer Haftbefehl drinne sein.  Es sind nicht 500 Kronen oder so, nein, 1,7 Mio. 


http://www.domstol.dk/saadangoerdu/tildigderer/advokat/fogedsager/Documents/Vejledning%20om%20behandling%20af%20fogedsager.pdf


Das war jetzt zu viel.

Anwalt aus Kopenhagen.

Strafanzeige wegen STGB, 263,253,240,241 ( siehe Link dazu ) Betrug, Erpressung, Nötigung und Bedrohung ist gestellt bei:

der Staatsanwaltschaft in Münster. 

bei  der Polizei in Esbjerg - DK

Anwaltskammer - DK

Staatsanwaltschaft Viborg - DK

Das Gericht in Sönderborg ist unterrichtet.

Das Grundbuchamt Berlin ist auch informiert.


Allein § 253 - "Der Versuch ist strafbar" 


Die massive Ab- Erpressung zur ungerechtfertigten Herausgabe von 230.000 € und einer Eigentumswohnung ohne Rechtsanspruch, ( Urteil, oder Erbaufteilungsvertrag )  mit massiver und schon durchgeführten Vollstreckung eines "Titels" aus Deutschland in Dänemark ist unstatthaft. Das ist kriminell ! Straftaten im "Ausland" werden auch verfolgt.... Nach Auskunft eines befreundeten RAs, kann Ausliefwerung nach DK gestellt werden mit Haftbefehl. Eben abhängig der "Schadenshöhe" / Art der Straftat. Mehr nicht. Die Strafanzeigen hat die gesamte Familie von Ozenski gestellt.


Die 320.000 Kr. sind jetzt ausgegliedert und zur Vollstreckung an ein Inkassodienst übergeben worden.


​https://www.retsinformation.dk/Forms/R0710.aspx?id=177079#idccc81311-e02c-41f4-a3da-8ad6ab802ae6


​III. Om ugyldige viljeserklæringer

§ 28. Er en viljeserklæring retsstridigt fremkaldt ved personlig vold eller ved trussel om øjeblikkelig anvendelse af sådan, er den ikke bindende for den tvungne.

Stk. 2. Er tvangen udøvet af tredjemand, og var den, til hvem erklæringen er afgivet, i god tro, må den tvungne, hvis han overfor ham vil påberåbe sig tvangen, give ham meddelelse derom uden ugrundet ophold, efter at tvangen er ophørt. Undlader han det, er han bundet ved erklæringen.

§ 29. Er en viljeserklæring retsstridigt fremkaldt ved anden tvang end i § 28 omtalt, er den ikke bindende for den tvungne, hvis den, til hvem erklæringen er afgivet selv har udøvet tvangen eller har indset eller burdet indse, at erklæringen retsstridigt var fremkaldt ved tvang fra tredjemands side.


und so weiter....


Britta von Ozenski ! Du bist HOCHGRADIG kriminell ! Eine Betrügerin, Erpresserin, Du nötigst und bedrohst immer wieder andere Menschen. Jetzt auch meine Familie !!!! Ich bringe Dich ins Gefängnis. Und Ihr: Andrea Bockey + Sören Locher, das alles wird ein Nachspiel haben. Von wegen "Injurie"  usw. 


Und Britta von Ozenski, in klarer Deutlichkeit ! Du hast Deine eigene Mutter betrogen, wo Du Betreuerin warst !!! Auch dafür gibt es Beweise !!!!! Die Wahrheit kann kein Gericht verbieten ; weder in D noch DK. Auch kein Anzugträger...Nur zur Erinnerung: Wann ist unsere Mutter verstorben ? ja 10.2014.  Den Pflichtteil ( Mutti war Pflichtteilserbin ) des Heinz von Ozenski, verstorben 09.2012 ( den größten Teil ) hat sie bekommen nachdem sie tot war !  Und das Geld aus der Boli 11 ? Auch erst nach Ihrem Tod. Ja, ich habe die Kontoauszüge der Sparkasse Münsterland Ost ! Wann ist ein Pflichteil fällig ?  https://dejure.org/gesetze/BGB/2317.html


Also irgendjemand genantes hier muss tierisch kriminell sein, oder was an der Klatsche haben. Psychisch gesehen. Oder beides.

Warum willst Du das nach Jahren nicht abschließen ? Nach 2012 und 2014 . Es liegt an Dir. Oder mußt Du sozialen "Kontakt" halten, auch wenn es nur über Gerichte ist, wie es bei unserem Vater war. 

Laß uns alle, Anja, Claas, Nils und mich in Ruhe in DK. Begreif das endlich !!! Verpiss Dich aus unserem Leben. Kannst und willst Du das nicht begreifen in deinem Wahn ????

Scheint wohl nicht mehr genug das gesamte Erbe der verstorbenen Anita von Ozenski, hier Eigentumswohnung und 230.000 € Bargeld ohne Rechtsanspruch in Deutschland in Dänemark mittels strafbarer Handlungen, wie Erpressung, Nötigung, Betrug und Bedrohung  abzupressen, nein, man meint nun auch die Schwägerin und die Neffen angreifen zu müssen. Die Anzeige von Straftaten läßt sich übrigens auch nicht durch "Unterlassung" verhindern. Das gibt es nicht in einem Rechtsstaat. Das ist so. Da scheint jetzt aber auch jeder "Anstand" und jedes (Un)rechtsbewusstsein verloren gegangen zu sein.  Die Dinger, die Du drehst - das hat nicht mal unser verstorbener Vater gebracht. Selbst dem waren die Enkel "heilig"  Und man greift NIE die Familie an.  Mich kannst Du angreifen. ich wehre mich, aber lass Anja und die Kinder raus. Aber das begreifst Du nicht in Deinem Gerechtigkeitswahn. In allen Lebenslagen - Außenstehende sind TABU. Es gibt ungeschriebene Gesetze, die Du nicht kennst, weil Du keine Familie hast.  Was mitnichten auch besser für die Menschheit ist, im Nachhinein.

Man kann nicht deutsche Urteile in Dänemark außer Kraft setzen. Und wie schrieb Herr Platt sinngemäß: "... den Rest werden die Strafverfolgungsbehörden zu beurteilen haben. ( In Münster und Dänemark. ) Die Vergangenheit holt einen immer wieder ein. So ist das ! 

Ab DK betrifft es die gesamte Familie. Carsten, Anja, Claas und Nils von Ozenski !


Nochmal: Es wird so abgeschlossen wie am 8.1. gemacht. Und Schluß. Ich warte aber nicht Monate auf mein Geld. Und dann adieu für immer. Ich erteile auch noch die Löschung, 3.600 € kann man auch abziehen, aber mehr nicht. Es bringt doch niemand etwas, dass das auch noch in DK eskaliert. Wem ist geholfen ???


Die Erpressung, Britta von Ozenski, lasse ich jetzt gnadenlos verfolgen ! Am 8.1.18 habe ich nur unterschrieben um die Familie zu schützen !! Unterschreibe, gib mir mein Geld und dann ist Schluß !!!

Irgendwann kommt der Tag der Abrechnung, Britta von Ozenski in Hinsicht Betrug, Erpressung, Nötigung, Bedohung usw. Die letzten 10 jahre werden aufgerollt.  Das steht fest !!! Na, wieder in Berlin ? Britta ???? letztendlich beweist dein verhalten, Britta von Ozenski, daß Du nur eine "gewöhnliche" Kriminelle seit mehr als 10 Jahren bist. Es gibt Menschen, die erpressen andere. Ich habe aber noch nicht erlebt, dass man die eigene Familie, samt Nefffen erpresst. Das gibts noch nicht mal als "Krimi" in einem 3 Groschen Roman zu lesen 

Justiz-Münster, Amtsgericht Münster, Landgericht Münster., Staatsanwaltschaft Münster, Britta von Ozenski, Søren Locher, Advokat Søren Locher, Britta von Ozenski, Retten i Sønderborg, Andrea Bockey, dr. Andrea Bockey, Dr. Andrea Bockey Münster, Justiz Münster,